Dirk Groll


Arbeitet seit der Erstausgabe 03/1986 für Gitarre & Bass. Etwa genauso lange nimmt er Band-Sessions in seinem eigenen Studio auf und arbeitet mitunter auch für andere Tonstudios.

Dirk Groll war zudem am Mixdown des neuen Kiddus-Albums beteiligt, wofür z. B. der berühmte „Family Man“ Aston Barrett den Bass einspielte. Eigene Band-Projekte sind konsequent unkommerzieller Natur, wofür sich bekanntere und weniger bekannte Musiker regelmäßig zu Aufnahme-Sessions treffen.